Fragen und Antworten zum Thema Schnupperflüge

Wie teuer ist ein Flug?

Die Kostenerstattung für einen Segelflug bis 15 Minuten Flugzeit beträgt 25,00 €. Jede weitere Minute 1,00 €.
Für einen Motorsegler Rundflug bis 15 Minuten Flugzeit beläuft sich die Kostenerstattung auf 40,00 €. Jede weitere Minute 2,00 €.

Wie lange dauert ein Segelflug?

Die Dauer eines Fluges im Segelflugzeug hängt von den zur Verfügung stehenden Aufwinden ab. Wir starten an der Winde und das Flugzeug hat nach dem Ausklinken eine Höhe von ca. 400 m. Mit dieser Höhe muss der Pilot nun versuchen, Aufwinde zu nutzen, um so die Flugzeit zu verlängern. Aus diesem Grund können die Flugzeiten eines Segelflugstarts zwischen 5 und 15 Minuten variieren.

Ein Segelflugzeug mit entsprechender Höhe kann natürlich viel länger Fliegen. In diesem Fall kann in Absprache mit dem Piloten und der Flugleitung die Flugzeit auch auf Wunsch des Gastes verlängert werden.

Wie lange dauert ein Motorsegler Flug?

Beim Flug mit dem Motorsegler kann wegen des Motors die Flugzeit und die Strecke im Voraus festgelegt werden. So sind auch längere Rundflüge mit festen Zielen planbar.

Wie alt und wie schwer darf ein Passagier sein?

Beim Alter der Gäste gibt es keine feste Untergrenze. Wichtig ist, dass die Kinder keine Angst haben und sich deutlich äußern können, falls es ihnen nicht gefällt. Dann sollten sie eine gewisse Mindestgröße haben, damit der Sitz im Flugzeug bezüglich der Aussicht  und dem Festschnallen gut ist.

Beim Gewicht des Gastes gibt es allerdings gewisse Rahmenbedingungen die eingehalten werden müssen. So darf das zulässige Gesamtgewicht des Flugzeuges nicht überschritten werden. Dies variiert je Flugzeug abhängig vom Gewicht des Piloten und des Gastes. Deshalb sind keine pauschalen Antworten möglich.

Zu bedenken ist aber, dass ab einem gewissen Gewicht/Größe das Ein- und Aussteigen, sowie der Platz im Flugzeug zu reglementierenden Faktoren werden.

An welchen Wochentagen / zu welchen Zeiten finden Schnupperflüge statt?

Wenn die Rahmenbedingungen stimmen, gutes Wetter und ausreichend Vereinsmitglieder für die Durchführung da sind, sind samstags und sonntags Schnupper flüge möglich. Feste Zeiten gibt es nicht.

Wo muss ich mich vorher anmelden?

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei einer längeren Anreise ist es allerdings hilfreich zu wissen, ob ein Schnupperflug möglich ist.

Wie kann ich herausfinden, ob heute Schnupperflüge durchgeführt werden?

Falls Sie in der Nähe des Flugplatzes wohnen, können Sie bei Flugbetrieb einfach spontan zum Segelflugplatz kommen und nachfragen.

Für Interessenten mit längerer Anfahrt, haben wir diese Telefonnummer in Vorbereitung. Immer, und nur wenn Flugbetrieb ist, erreichen Sie dann unter der Nummer die Flugleitung. Hier können Sie nachfragen, ob Schnupperflüge durchgeführt werden.

Ein Anruf im Vereinsheim ist nicht hilfreich, da dort die Situation beim Flugbetrieb nicht bekannt ist.

Terminabsprachen über E-Mail sind aus organisatorischen Gründen ebenfalls nicht möglich.

Wo finde ich meine Ansprechpartner auf dem Flugplatz?

Der Flugleiter erteilt zum Thema Schnupperflüge Auskunft. Er befindet sich in der Regel im Startwagen. Je nach Windrichtung ist der Startwagen an der Flugplatzeinfahrt oder am anderen Platzende. Im ersten Fall können Sie die Person auf dem Startwagen direkt ansprechen. Im anderen Fall sprechen Sie bitte den Lepo- oder Windenfahrer an. Er wird dann den Flugleiter kontaktieren.

Wie viel Zeit muss ich mitbringen?

Auch wenn Schnupperflüge möglich sind, kann es trotzdem zu Wartezeiten kommen. Zum Beispiel für den Fall, dass die Flugzeuge bereits in der Luft sind. Gerne gibt der Flugleiter hier Auskunft.

Ich möchte gerne einen Schnupperflug verschenken. Wie ist die Vorgehensweise?

Die Gutscheine für Segelflug und Motorsegler Schnupperflüge können während der Öffnungszeiten in unserem Vereinsheim "Spatzennest" erworben werden. Während es bei Segelflug Gutscheinen wenig Sinn macht, kann bei Motorsegler Flügen die Flugdauer des Gutscheinens variiert werden.

Ein Versand der Gutscheine ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

Der Gutschein kann dann vom Beschenkten bei Flugbetrieb eingelöst werden.

Wann verliert ein Gutschein seine Gültigkeit?

Gutscheine verlieren ihre Gültigkeit nicht. Sie sind auch übertragbar.

Ist der Freiflugschein übertragbar?

Freiflugscheine, die wir an unsere fördernden und passiven Mitglieder jährlich verschenken, sind nicht übertragbar. Wegen des jährlichen Turnus verliert der Freiflugschein nach einem Jahr seine Gültigkeit.

Wie viele Personen können bei einem Flug mitgenommen werden?

Wir führen Flüge mit Segelflugzeugen und Motorseglern durch. Hier kann immer nur der Pilot und ein Passagier mitgenommen werden.

Bei Schnupperflügen mit Motorflugzeugen können bis zu 3 Passagiere mitgenommen werden. Diese sind aber in Oeventrop nur einmal im Jahr, zum Flugplatzfest möglich.

Für Motorflug Interessierte verweisen wir auf unsere Nachbarvereine, wie etwa Meschede-Schüren, Schmallenberg-Rennefeld oder Brilon.

Welche Gastflugmöglichkeiten gibt es beim Flugplatzfest?

Zum jährlichen Flugplatzfest sind Schnupperflüge mit Motorflugzeugen und Motorseglern möglich. Es werden auch Hubschrauberflüge angeboten. Programmabhängig können ggf. auch Flüge mit Kunstflug-Doppeldeckern durchgeführt werden. Die Preise werden zum Flugplatzfest festgelegt.

Am Flugplatzfest Wochenende können die üblichen Schnupperflüge mit Segelflugzeugen nicht angeboten werden.

 
Startvorbereitung im Duo Discus
Die ASK 21 vor dem Start
Umsere jüngsten Mitflieger
Der Duo Discus im Start
Ausblick auf den Flugplatz
Landeanflug im Motorsegler SF 25-B
Die Dimona im Start
Kunstflug-Doppeldecker beim Flugplatzfest
Hubschrauber Rundflüge beim Flugplatzfest